Palitzsch-Museum

Das Palitzsch-Museum liegt im Stadt·teil Prohlis.
Das ist im Süden von Dresden.
Die Ausstellung hat verschiedene Teile.
In einem Teil geht es um die Geschichte von Prohlis.
Schon in der Stein·zeit vor rund 7.000 Jahren lebten hier Menschen.
Sie können sich Geschirr und Werkzeuge aus dieser Zeit ansehen.
Und wir zeigen, wie sich Prohlis bis heute verändert hat.

Im 2. Teil geht es um Johann George Palitzsch.
Eigentlich war er Bauer.
Aber er interessierte sich sehr stark für Sterne und Planeten.
Im Jahr 1858 erkannte er einen Himmels·körper
durch sein Fern·rohr.
Es war der Komet Halley.
Er ist etwa alle 75 Jahre in der Nähe der Erde.
Nach der Entdeckung wurde Palitzsch sehr bekannt.

Sternen-Kunde ist das dritte Thema des Museums.
Sie erfahren etwas über Reisen in den Welt·raum.
Mit einem Gerät zeigen wir Sterne, Planeten und andere Himmels·körper.
Das nennt man auch Planetarium.
Für die Vorführung müssen Sie sich anmelden:
Telefon: 0351 - 796 72 49 oder
E-Mail: peter.neukirch@museen-dresden.de.

Foto der Außer-Ansicht des Palitzsch Hofes