Veranstaltungen: Eintritt frei

18.04.

19 Uhr

Ornithologie – unterwegs in Stadt, Land und Internet

Der Dresdner Ornithologe Dr. Frank Schmidt wird zu ausgewählten Aspekten der Vogelkunde referieren. Gezeigt wird die Lebensweise einiger Arten, auch im Zusammenhang mit dem „Insektensterben“. Es geht um die Frage, wie und warum Vögel kartiert werden. Es folgen erste Ergebnisse des NABU-Vorhabens „Brutvogelkartierung Dresden 2016-19“ und Erkenntnisse aus einer Masterarbeit zur Nutzung künstlicher neuronaler Netze bei der Vorhersage von Brutvogelvorkommen. Abschließend wird die Online-Plattform Ornitho.de zur Erfassung von Zufallsbeobachtungen für wissenschaftliche Auswertungen vorgestellt.

Mit Frank Schmidt, Dresden

Foto: Eisvogel, Wikipedia

Zeichnung von Ottavio Leonie, die Galilei zeigt